Apple unboxing

Wer jetzt meint ich wäre nun endgültig zu Apple übergewechselt der irrt (niemals!) Aber ich habe ein YouTube Video gefunden, das sich genau mit diesem Thema auseinander setzt, und das auf seine ganz besondere Art und weise Smiley mit geöffnetem Mund

Klar ihr kennt mich ganz ernst dürft ihr das ganze nicht nehmen, aber die Thematik ist da, der Content da die Info klar ersichtlich! Was was rede ich hier, schaut doch selber! Simpel und einfach aber geil und mit viel Witz und Charme gemacht.

 

Lg. Yvo

Advertisements

Aufatmen Leute…

“Wo?! WO ZUM TEUFEL IST MEIN IPHONE?!” Kennt ihr das? Ihr seid grad so auf dem Sprung nach irgendwo und etwas fehlt euch noch? Etwas ohne das ihr sonst nicht weggeht? Natürlich kennt ihr das, bei mir ist es irgendwie fast schon alltäglich. Heute habe ich das ganze aber in Extrem erlebt.

Bin heute wie jeden morgen um 6 Uhr, die knapp 10km mit dem Fahrrad und in privat Klamotten zur Arbeit gefahren. Heute aber nicht in die Firma, sondern direkt auf die Baustelle. Angekommen wollte ich mich erstmals in Arbeitsklamotten schmeissen und legte dazu alle “Lebenswichtigen Utensilien” in meinen Helm um sie anschliessend in meine Arbeitshose zu tun. Dazu gehören zb. Handy, Portemonnaie Schlüssel und halt solche Sachen. Dazu kam es aber nicht, denn genau als ich die hosen wechseln wollte, bekam ich einen Anruf, ich müsse jetzt trotzdem zuerst da und da hin in 5min käme er mich da und da abholen.. Gut erst mal fertig umziehen um dann zum abgemachten Treffpunkt zu gehen. Tja und da angekommen durchfuhr es mich eiskalt… Iwie fühlten sich meine Hosen so leicht an, ein Griff und die Vergewisserung: iPhone fehlt… UUUUUUUUUUUUH ihr könnt euch ja vorstellen wie ich verzweifelt und erfolglos in meiner Tasche wühlte. NICHTS! Schnell zurück, aber auch da schreckliches nichts. Leider mussten wir nun aber dringendst los und ich musste mit einem SEEEEHR flauen Gefühl im Magen den Tatort verlassen.haareraufen11

Ihr müsst euch das so vorstellen. Eine Schule, in einem Dorf mit knapp vlt 6000 Einwohnern, davor eine Nebenstraße (Sackgasse) ein wenig Gestrüpp und Büsche (halt so eine 0815 hunz kommune Nebenstraße) nicht sehr dicht befahren aber halt eine menge Leute und irgendwo liegt da mein iphone! Eine ziemlich missliche Lage und ich musste weg. In der Neunuhrpause dann, immer mit dem Gedanken HOFFENTLICH HATS KEINER GEFUNDEN und einem andern Handy bewaffnet stand dann wieder da. Sehen tat ich es immer noch nicht. Nummer eingetippt angerufen und dann dieser Moment als ich meinen Personalisierten Klingelton hörte. Das war so richtig UFFFF! So dieses Aufatmen… Da lag es! unter so einem Plänzchen (ich nenn es jetzt mal nicht unkraut, es hat ja zumindest mein iPhone gerettet Zwinkerndes Smiley) schön verdeck und etwas abseits.

Und das alles wegen dieses doofen Anrufes! Der hat mich völlig aus dem Konzept gebracht. Aber was solls, die Zivilisation hat mich wieder. HAB ICH WIEDER MAL DUSSEL GEHABT! Smiley mit geöffnetem Mund

Jetzt aber zurück an die Arbeit.. Muss die Weltherrschaft an mich reissen.. Bis ein ander mal

Yvo

Apple vs. Datenschützer

UUUUH Skandal, meine iPhone speichert meine Aufenthaltsorte! Das ist momentan so das grosse Thema was Datenschützer, Medien und die meisten Apple-User momentan so beschäftig. Viel Lärm um nichts oder doch mehr als nur ein Mückenfurz?

Durch die Medien ging es ja schon lange. Doch so richtig drüber nachgedacht habe ich gestern abend, nach dem Bericht von SternTV. Mit unter anderem gingen sie da so auf die Strasse, hauten Peron X und Y vom Typ 0815 an und fragten ob Sie davon überhaut etwas wussten oder ob sie von Apple informiert worden seien. Die Antwort war immer die selbe, übrigens auch die richtige: NEIN. So nächste frage war dann ob sie das beunruhige?image So grob über den Daumen geschätzt waren dann spätestens 90% völlig verunsichert und ein wenig entsetzt. Eine Antwort von einer Person, so vom Aussehen könnte man meinen Gehirn sei wohl vergessen gegangen, war z.B. “Aber das ist doch eine Schweinerei, das muss man doch wissen, das müsse man doch kommunizieren (und Bla bla bla)” Hat man dann aber weitergeschaut musste ich sehen das da halt doch die meisten selber Meinung sind.

Auf Grund eines Artikels den ich früher einmal noch bei Techfreakzz.com veröffentlich hatte, wo es ebenfalls um das Thema “Sicherheits” frage am Computer ging, gehe ich jetzt einfach mal frech davon aus, dass auch hier die meisten jener Ansicht sind. So von wegen Kommunizieren und so.