Volvo Art Session Zürich HB 2013

Habe letztens von der Volvo Art Session am Zürcher HB erfahren. Ein Anlass von Volvo organisiert wo es –klar- logischerweise um die Ausstellung verschiedener Automodelle geht. Aber eben doch nicht nur. Getreu dem Motto Art from Inspiration wird dieses Jahr bereits zum 3. Mal eine wie ich finde echt hammergeile Kampagne publiziert. Jede Menge Wand, ein Auto und viel Boden gilt es innert 9h von einer Künstlertuppe zu gestalten. Ein Prozedere das sich von Freitagmorgen früh bis Sonntagabend spät sechs mal wiederholt. “Nicht nur Autodesigns sondern auch Kunst ist vergänglich” so Volvo, “desshalb ist wie wir auch unser Auto ständig dem Laufe der Zeit anpassen auch hier nur jeweils ein Kunstwerk auf Zeit” heisst es weiter. Heisst so viel das da nicht sechs Autos umgestaltet werden sondern nur exakt eines das dann immer wieder übermalt wird. Unter der leitung eines international renommierten Fotografen wird das ganze dann auf Foto und Video festgehalten. Von diesem Jahr ist leider noch kein Video online aber ich möchte euch trotzdem mal zeigen wie das etwa dann aussehen könnte. Ein Beispiel aus 2012.

 

Mehr zufällig bin ich am Donnerstag schon am Ort des Geschehens vorbeigekommen. Leider ohne Kamera. Die Tänzer der Ballettkompanie des Opernhauses Zürich eröffneten dieses Event. Ich war echt begeistert. War schon richtig imposant das Ganze und ich bin nun so richtig heiss auf mehr. So ne richtig geile Sache.

 

Bin dann am Freitagabend nach Zürich fotografieren gegangen (Bilder hierzu folgen hoffentlich später in einem anderen Blogpost) und somit automatisch wieder dran vorbeigelaufen. Ist eine sehr spezielle Stimmung. Es riecht nach Farbe und Spraydosen. Ein Podest und ein Auto, davor eine Couchreihe wo sich die Künstler und Fotografen beraten und die nächstenSchritte planen. Überall steht teures Kameraequipment und Schablonen liegen rum. Es ist wirklich Kunst zum Hautnah miterleben. Eine Mischung aus Kreativität Neugier und Freude liegt in der Luft. Alles schreit förmlich nach Kunst zum anfassen und das mitten im Zürcher Hauptbahnhof, wo schon immer mal wieder solch coole Aktionen stattfinden aber doch eher an stress und Hektik im Feierabendverkehr erinnert. Haben die Organisatoren echt toll hingekriegt muss ich sagen. Dickes Lob.

Da ich ja eh mit der Kamera unterwegs war hab ich das Spektakel am Freitag so gut es ging auf Foto festgehalten. Qualitativ keine Vorzeigebilder aber ich glaube es zeigt ganz gut ein paar Impressionen und was die Organisatoren zeigen wollen.

DSC_0288 als Smart-Objekt-1 KopieDSC_0059 als Smart-Objekt-1 KopieDSC_0354 als Smart-Objekt-2 KopieDSC_0345 als Smart-Objekt-1 KopieDSC_0374 als Smart-Objekt-1 KopieDSC_0067 als Smart-Objekt-1 Kopie

Ja selbst die ganz kleinen sind begeistert. Kann ich wirklich nur jedem empfehlen der die Möglichkeit hat da mal vorbeizuschauen. Es lohnt sich auf jeden Fall aber man kann es schlecht beschreiben.DSC_0352 als Smart-Objekt-1 Kopie

Für alle die mehr und vor allem auch die Kunstwerke am Schluss in Qualitativ echt geilen Videos sehen wollen, dem empfehle ich diese Webseite hier. http://volvoartsession.com/

Ich weiss ich wiederhole mich aber solche Aktionen sind einfach der SHIT! Find ich klasse das sich der Zürcher Hauptbahnhof immer mehr solche Aktionen einfallen lässt oder den ja eh vorhandenen Raum zumindest einfach zur Verfügung stellt. Wird diese alte Bahnhofshalle die einfach wirklich der perfekte Spotlight mitten in der Stadt ist gebührend genutzt.

Also: Vorbeischauen und berichten!

Lg. Yvo

Advertisements