Apple vs. Datenschützer

UUUUH Skandal, meine iPhone speichert meine Aufenthaltsorte! Das ist momentan so das grosse Thema was Datenschützer, Medien und die meisten Apple-User momentan so beschäftig. Viel Lärm um nichts oder doch mehr als nur ein Mückenfurz?

Durch die Medien ging es ja schon lange. Doch so richtig drüber nachgedacht habe ich gestern abend, nach dem Bericht von SternTV. Mit unter anderem gingen sie da so auf die Strasse, hauten Peron X und Y vom Typ 0815 an und fragten ob Sie davon überhaut etwas wussten oder ob sie von Apple informiert worden seien. Die Antwort war immer die selbe, übrigens auch die richtige: NEIN. So nächste frage war dann ob sie das beunruhige?image So grob über den Daumen geschätzt waren dann spätestens 90% völlig verunsichert und ein wenig entsetzt. Eine Antwort von einer Person, so vom Aussehen könnte man meinen Gehirn sei wohl vergessen gegangen, war z.B. “Aber das ist doch eine Schweinerei, das muss man doch wissen, das müsse man doch kommunizieren (und Bla bla bla)” Hat man dann aber weitergeschaut musste ich sehen das da halt doch die meisten selber Meinung sind.

Auf Grund eines Artikels den ich früher einmal noch bei Techfreakzz.com veröffentlich hatte, wo es ebenfalls um das Thema “Sicherheits” frage am Computer ging, gehe ich jetzt einfach mal frech davon aus, dass auch hier die meisten jener Ansicht sind. So von wegen Kommunizieren und so.

Advertisements

Über Mentalitäten und so

Ist ja schon noch lustig. Alles in allem sind wir hier eine doch sehr sportliche Familie allen voran und ich glaube das darf ich mit gutem Gewissen behaupten, ich. Ich weis Selbstlob stinkt aber da bin ich doch sehr stolz drauf und das kann mir auch keiner nehmen. Es geht hier aber nicht darum wie gut oder halt eben nicht ich in sportlicher Hinsicht bin, sondern eher um die Mentalität.

Ich habe jetzt etwa an sieben Ecken und Enden angefangen, ich weiss, aber das ergibt alles einen Sinn. Nur weiterlesen.

Als ich gestern mit meinen zwei Brüdern vom Fussball spielen nachhause gekommen bin war ich leider nicht wie gewünscht entspannt sondern eher ein wenig missgestimmt. Der Grund: wenn ich Sport machen gehe gibt es nur mind. 100%, noch lieber 120. Glaubt mir es macht mir nichts aus zu verlieren wirklich nicht. Ich mache auf dem Feld oder wo auch immer auch gerne einmal den Clown oder so. Das Spiel muss auch nicht ernst sein! Ist mir alles schnuppe! Was ich aber so gar nicht mag ist, wenn man so wie mein Bruder (ich nenn ihn jetzt mal 1) nur irgendwie soso lala dabei ist. Ein Beispiel

 

(er war im Tor)image

Ich: “mach mal ein wenig vorwärts!”

Er: er täuscht zehn mal an bevor er abspielt.. (und das bei 3 gegen 2)

Ich: “Spiel doch einfach ab, ich will spielen!

ER: “wieso soll ich schnell machen wenn wir eh schon gewonnen haben?”

Weiterlesen

AUFRUF AN ALLE!!!!!

Wie im letzten Beitrag erzählt bin ich ja in manchen Dingen immer so auf den letzten Zacken und in letzter Sekunde. Soll dieses mal aber nicht so sein weil das vielleicht doch ein wenig mehr Vorbereitung bedarf. So ist es auf jedenfalls bei mir. Ich möchte hier und heute fürs Podcaster-Barbecue 2011 -kurz PBBQ11- mobilisieren. Leute die mir auf Twitter folgen und ich geh mal davon aus das werden die meisten sein die hier mitlesen, werden mitbekommen haben das ich mich da schon wie ein kleines Kind drauf freue. Ja ich werde da sein.

Den Entschluss dafür habe ich mir vor ziemlich genau einem Jahr gefasst, nämlich als dieser Anlass das letzte Jahr, ich glaube zum 2.  (hoffe das stimmt so), statt fand. Ich hab das da so über Twitter erfahren und musste hier zuhause rum öden während die da voll Party machten. Ja, so wahr das nämlich. Ich sass vor Twitter, F5. meinen Browser und riss mir nach und nach alle meine Haare aus weil es mich so was von Ankotzte das genau ich nicht da sein konnte. Dieses mal soll aber alles anders werden. Ich reise nach BERLIN!

Berlin kommt zwar nicht ganz an Zürich ran (ganz sicher!) ist aber trotzdem ne geile Stadt. Denn in genau dieser coolen Stadt, findet dieses Jahr das noch viel coolere Event, mit einigen nochmals mehr cooleren Leuten die ich kenne statt: DAS PBBQ11!!!!!!!!!

pbbq11

 

Weiterlesen

Mittwoch! Ach jaaa…

Guten Morgen! Ach ne, ist ja schon 21 Uhr aber war halt schule da pennt man schon mal durch. Ne Spass, auch wenn es manchmal wirklich in die Richtung geht. 8 Lektionen und immer wieder so nervige Pausen in denen man geweckt wird.

What ever.. Auf jeden fall is mir grad so ein wenig langweilig und ich werde euch deshalb das erste mal so ein wenig zuspamen mit all jenen belanglosen Dingenm die mir heute so wiederfahren sind Smiley mit geöffnetem Mund. Angefangen hat das ganze morgens um 6:50 morgens wo ich wieder mal völlig verspätet auf den Zug rennen musst. Ist übrigens auch so eine Angewohnheit von mir. Immer alles auf den letzten Drücker. Denn was ich gar nicht leiden mag ist es auf einen Zug zu warten. Mit Verspätungen kann ich gut leben aber was gar nicht geht is eine viertel Stunde vorher aufm Bhf. zu stehen das man auch ja Pünktlich ist. Aber das ist eine andere Geschichte. Weiter Gings mit drei Stunden Elektrotechnik, zwei Stunden Fachzeichnen und drei Stunden Allgemeinbildung mit wie eben schon erwähnt fast genau so vielen Pausen *gähn*

Weiterlesen

Der Frühling ist eingeläutet!

Letzten Montag wurde hier in Zürich beim alljährlichen “Sächsilüüte” der “Bög” niedergebrannt. Für diejenigen die nicht wissen um was es da genau geht, kein Problem, ich erkläre das mal kurz. Das Sächsilüüte ist hat in Zürich eine lange tradition und es geht, etwas sehr plump ausgedrückt, darum vorherzusagen wie gut oder schlecht der kommende Sommer werden wird. Dafür wird der Bög, in der form eines Schneemannes, auf einem Scheiterhaufen verbrennt und je länger das es geht, bis es ihm den Kopf weghaut, desto schlechter wird der Sommer. Wer das ganze etwas genauer wissen will schaut aber doch bitte mal HIER nach.

Wie auch immer. Dieses Jahr ging es auf jedenfalls 10:56 min und das ist keinesfalls eine schlechte Zeit! Wir dürfen uns also auf einen SUPER Sommer freuen, ach wenn das ganze natürlich ohne Gewähr ist. Bis anhin sieht es aber wirklich aus als würde er recht behalten denn das momentane Wetter ist einfach der Oberhammer! Wetter wie im späten Mai. Das merke aber nicht nur ich, sondern sehr wahrscheinlich, nein HOFFENTLICH, auch ihr und die Natur. So habe ich mir einfach mal meine Kamera geschnappt und bin losgezogen. Und was ich da angetroffen habe, hätte ich wirklich nicht so erwartet. So viel cooles Grün im April! Ich war grad ein wenig überwältigt muss ich euch sagen!neu1

Weiterlesen

ICH!

Wer bin ich, was mach ich, wieso diese URL? Fragen die euch vielleicht gerade durch den Kopf gehen. Ich kann euch beruhigen, ich frag mich das auch! Versuchen wir mal, uns diesen fragen ganz ruhig, sachlich und Geordnet anzugehen.. NÖÖÖÖÖÖÖT!

Denn genau das bin ich gar nicht ich. Ich bin Yvo, 17 Jahre alt, komme aus der Schweiz und bin so ein richtiger hau draf. Guuuuut, vielleicht nicht ganz so krass, aber es geht ganz klar in jene richtung.

Ich behaupte immer „Ich bin zwei!“ ja genau zwei, manchmal auch drei oder vier, zum Beispiel wie jetzt gerade wo ich meine Klappe so weit aufreisse dass ich nicht mehr weiss, was oben und was unten ist 😀 Aber ich mein das wirklich so und zwar in vielerlei Hinsichten. Einerseits bin ich mit über 1.90m nicht wirklich klein gewachsen und musste deshalb auch oft auch unten durch. Mit der Zeit lernte ich aber drüber zu lachen und darum bin ich jetzt halt zwei. Genau..

Ich denke ich bin aber noch anderweitig zwei (was en dütsch! xD). Einige Beispiele:

– Mit mir kann man vom Heavy Metal Konzert über bis rüber fast zur Oper alles schauen gehen, wäre nicht so das man sich irgendwo blamieren müsste.

-Mit mir kann man Pferde klauen, oder aktiv an Politik und Wirtschaft teilnehmen und genau gegen solche die Pferde stehlen gehen vorgehen.

Was ich damit sagen will ist, dass mein Interessefeld eine so grosse Spannweite abdeckt, das ich manchmal selber nicht weiss nach was mir gerade zumute ist. Desshalb, als wäre es nicht genug führe ich jetzt auch noch diesen SPLOTA. Ihr habt richtig verstanden: SPLOTA, keine Blog, SPLOTA! Sicher das Ergebnis sieht gleich aus, aber die Grundlage ändert sich.

Was ist ein Splota?

Ein Splota ist ein SPam-bLOg- TAgebuch. Ein wenig aus der Luft gegriffen, ich weiss aber mir gefällt‘s. Es beschreibt nämlich wunderbar was ich hier noch so mit euch vor habe in nächster Zeit. Wie ihr bisher sicher schon merken konntet, bin ich ein sehr ironischer Mensch, im Internet und auch im normalen Leben deshalb wird nicht alles hier nachfolgende irgendwie von irgendwelcher Bedeutung sein, oder gar zusammenhängenden Content besitzen, ich werde einfach über dies und jenes schreiben was mir halt so grad danach ist. So kam das SPAM zustande. Kommen wir zum Blog. Dazu muss ich sagen das ich schon vorher einige Zeit mit Yannic, dem Autor von www.Techfreakzz.com zusammen jenen Blog geführt habe. Es ging halt so um Technische Spielereien, den neusten Schnickschnack und halt alles was so mit Technik zu tun hat. Wir haben uns dann zwar auf Grund von etlichen Meinungsdifferenzen getrennt, schlecht ist er aber deswegen keinesfalls! (ich schweife ab) Lange rede kurzer Sinn: Da ich das nicht ganz aufgeben will werde ich auch weiter hin so über Technik und deren Seiten schreiben (ist gut für leserzahlen und so :D, nein aber cool ist es!).

Und dann wäre da noch das Tagebuch. Es vereint eigentlich so ein wenig die andern zwei Kategorien, rundet das ganze ab und gibt mir persönlich noch mehr Spannbreite und Spielraum für dieses und jenes.

Ich denke das sollte für den Anfang mal reichen, vlt. Wird ich das ganze irgendwann mal noch erweitern oder ergänzen, mal schauen. Wenn ihr aber fragen habt zu mir und zu Meinem Vorhaben, dürft ihr mir eure fragen gerne über die Kommentarfunktion schreiben.

Also! Ich freue mich auf eine hoffentlich lange Zeit mit euch als Leser.

Lg. Yvo

Ps. Rächtschreipefeler dürft ihr behalten, werted sicher genug finden